Skip to main content

Quatuor Modigliani

Mittwoch, 13.02.2019, 19:30 Uhr - Meistersingerhalle, kleiner Saal

Vier beste Freunde taten sich im Jahr 2003 in Paris zusammen, und mittlerweile blicken sie als das Modigliani Quartett auf eine beeindruckende Karriere zurück. Weltweit hat sich das Ensemble als eines der meistgefragten Quartette der jüngeren Generation etabliert, das regelmäßig in den renommiertesten Konzertsälen und Kammermusikserien auftritt. Beethoven und Brahms sind mit den Schwesterkonzerten aus jenen Werkgruppen vertreten, die auch den Schwerpunkt unseres zweiten Konzerts bildeten. Sie umrahmen Claude Debussys einziges Streichquartett, das so gut in diese Saison passt; ist es doch ein Werk der Neugier, ein vorsichtiges "Probieren" der neuen Einflüsse des ausgehenden 19. Jahrhunderts. 

Werke: 

  • Ludwig van Beethoven: Quartett Nr. 5 A-Dur op. 18/5
  • Claude Debussy: Quartett g-Moll op. 10
  • Johannes Brahms: Quartett c-Moll op. 51/1