Armida Quartett

Dienstag 24. Oktober 2017 • 19:30 Uhr

Mit spektakulären acht Preisen allein beim ARD-Wettbewerb 2012 hat sich die Karriere des Armida Quartetts rasant entwickelt: Als „New Generation Artists“ der BBC-Reihe 2014 stellen sich die vier Musiker nun als „Rising Stars“ der Europäischen Konzerthallen (ECHO) vor. Ihre Studien absolvierten die Berliner Musiker u. a. bei Mitgliedern des Artemis- und des Hagen-Quartetts. Namensgeber des Quartetts ist die gleichnamige Oper von Joseph Haydn, dem „Vater des Streichquartetts“. Wir erleben dreifach, wie unterschiedlich und großartig die strenge Form der Fugenkomposition bewältigt werden kann, und begegnen einem der Meisterwerke der frühen Romantik wieder.

Der Vorverkauf beginnt am 12. Juni 2017. Abonnements sind bereits vorab unter Telefon 09123/8091430 buchbar.

 

Programm:

Johann Sebastian Bach: 5 Sätze aus „Kunst der Fuge“. Kontrapunkte 1, 4, 5, 11 und 14

* Wolfgang Amadé Mozart: Adagio und Fuge c-Moll KV 546 

* Ludwig van Beethoven: Große Fuge B-Dur op. 133

* Franz Schubert: Tod und das Mädchen

 

Konzertbeginn 19:30 Uhr, Meistersingerhalle Nürnberg, kleiner Saal

Reservierungen vor Vorverkaufsbeginn sowie Abonnement-Bestellungen nimmt Frau Ellinger telefonisch unter 09123/8091430 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.